Die Dornmethode

Bei der Behandlungsmethode nach Dorn handelt es sich um eine physiotherapeutische, sanfte und manuelle Behandlungsmethode mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell und zuverlässig beseitigen lassen. Ruckartige Bewegungen werden vermieden, um das Auslösen von Thromben oder Gewebestörungen bis hin zu Mikrotraumen verhindern zu können.

Somit lassen sich Wirbel- und Gelenksblockaden sehr einfach, rasch und zuverlässig beseitigen und auch Beinlängendifferenzen ausgleichen.

Gerade die Behandlung von Beinlängendifferenzen und die korrekte Stellung des Beckens sorgen für die Wiederherstellung einer optimalen Statik des betreffenden Tieres. Nur so ist es möglich Wirbelblockaden langfristig lösen zu können.

Mit der sanften Methode nach Dorn verfügen wir Dorn-Therapeuten über eine sehr sanfte Therapieform bezüglich der Wirbelsäule und Gelenke. Zugleich handelt es sich hier um eine nebenwirkungsfreie Therapie ohne eintretende Gewöhnungseffekte.

Dem Dorntherapeuten steht durch die Anwendung der „Dornmethode“ eine Ganzkörpertherapie zur Verfügung, da auch Organbeschwerden durch die, der Wirbelsäule entspringenden Spinalnerven günstig beeinflusst werden können.

Sehr häufig erzielen wir mit der Dorntherapie bereits nach sehr wenigen, und oft schon nach einer einzigen Sitzung sensationelle Erfolge und so wissen wohl alle Dorntherapeuten wie wichtig diese Behandlungsform für die ganzheitliche Funktion des Körpers ist!

Basis dieser Therapieart bildet der jahrelange, positive Einsatz der Dornmethode am Menschen. Die Dornmethode wurde auf die Anatomie von Pferd und Hund abgestimmt und seither erfolgreich eingesetzt.

Begründet wurde die Dornmethode bereits vor 30 Jahren von dem Allgäuer Dieter Dorn, der aufgrund einer persönlichen Erkrankung von einem damals bereits 80- jährigen Schlossbauern des Nachbarortes erfolgreich behandelt wurde. Seine sofortige Schmerzfreiheit weckte sein Interesse und so begann er ab diesem Zeitpunkt die Dornmethode zu erforschen und weiter zu entwickeln.

DANKE, DIETER DORN !